FinnSpencer_Downwinder_Tahiti_Duotone

Foils

DEINE ULTIMATIVEN FOILS FÜR JEDE SESSION

Foil Configurator

FOIL KONFIGURATOR

Foilset Free

Front & Back Wings

Duotone_Fingfoiling_Mast_Fuselage_SS24

Masts & Fuselages

Duotone_Foilwing_Foil_SS24

UNSERE MEISTVERKAUFTEN FOIL SETS

DUOTONE FOILS

Jedes Foil besitzt seine eigenen einzigartigen Charakteristiken, wobei sowohl die Form als auch die Größe des Foils einen erheblichen Einfluss auf das Fahrverhalten haben. Um Dir zu helfen, das perfekte Setup für Dich und für jede Foil-Sportart zu finden, haben wir unseren Foil Configurator entwickelt, den Du oben auf der Seite findest. Darüber hinaus findest Du hier weitere interessante Punkte zum Thema, welches Foil am besten zu Dir passt und worauf Du achten solltest:

WAS IST DEIN EINSATZBEREICH?

DTF_Wing_Foil_Journey

Das richtige Foil Set-Up zu finden, angesichts unserer umfangreichen Foil-Range mit verschiedenen Produkten zu allen Foil- und Wing Disziplinen, erscheint wahrlich herausfordernd. Die gute Nachricht: In unserem Sortiment gibt es ein perfektes Foil-Set-Up für jeden Fahrstil und jedes Niveau. Und, mit Hilfe unseres revolutionären Foil Configurators findest du die besten - genau auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen - drei Optionen mit nur wenigen Klicks. https://www.duotonesports.com/de/wing-foiling/foils/foil-configurator 

Unsere "Wing Foil Journey"-Grafik, soll Einsteigern und fortgeschrittenen Fahrern helfen, das richtige Foil für Ihr Skill level zu finden. Das ist unser vorgeschlagene Pfad für die Auswahl Deines Foils:

  1. Beginner:
    - Aero Lift SLS

  2. Intermediate:
    - Aero Free SLS

  3. Advanced/Expert:
    - Glide 2.0 D/LAB or SLS
    - Whizz SLS
    - Aero Carve 2.0 D/LAB or SLS

Für Anfänger und Einsteiger ist ein Foil mit großem Front-Wing und stabilen Flugeigenschaften am besten geeignet. Die optimale Foilgröße für Anfänger liegt zwischen 2000 und 2500 cm². Eine entscheidende Rolle für eine leicht kontrollierbare Flugphase spielt die Länge der Fuselage. Eine längere Fuselage von 66 bis 74 cm verleiht dem Hydrofoil ein stabiles, gut zu führendes Fahrverhalten, was Anfängern das Kontrollieren des Foils erleichtert. Die Mastlänge sollte eher kürzer gewählt werden, um höhere Flüge zu vermeiden und eine direktere Verbindung zwischen Foil und Board herzustellen. Geeignete Mastlängen für Einsteiger liegen zwischen 70 und 80 cm.

Die Designparameter eines Foils umfassen Flügelfläche, Profil, Aspektverhältnis, Fuselage-Länge und Mastlänge. Diese Merkmale beeinflussen Auftrieb, Stabilität, Wendigkeit und Geschwindigkeit des Foils.

-    Mehr Fläche – mehr Auftrieb, weniger Fläche – weniger Auftrieb

-    Höheres Aspektverhältnis – bessere Gleiteigenschaften, niedriegeres Aspektverhältnis – wendigeres Fahrverhalten

-    Längere Fuselage – mehr Spurtreue und Stabilität, kürzere Fuselage – wendigeres Fahrverhalten und Agilität

Low-Aspect Foils haben eine kürzere Spannweite und sind runder, was Manövrierfähigkeit und Auftrieb bei niedrigeren Geschwindigkeiten ermöglicht. Foils mit mittlerer Streckung bieten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Auftrieb, Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit und sind daher vielseitig für verschiedene Bedingungen einsetzbar.

High-Aspect-Foils haben eine größere Spannweite, bessere Gleiteigenschaften und bleiben im Vergleich zu Low-Aspect-Foils auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten flugfähig. Dadurch eignen sie sich besonders für die Maximierung von Effizienz und Leistung, vor allem bei schwächerem Wind, kleineren Wellen und Pumpfoiling.

Einsteiger sollten eine mittlere bis längere Fuselage (66 cm oder 74 cm) für ausreichende Stabilität wählen. Eine kürzere Mastlänge (75 cm) erleichtert die Kontrolle des Fluges und des Boards.

Fortgeschrittene Wingfoiler können je nach Fahrstil die Fuselage-Länge variieren. Kürzere Fuselages bieten ein wendigeres Fahrverhalten und mehr Pop bei Sprüngen, während längere Fuselages mehr Spurtreue bei höheren Geschwindigkeiten und mehr Kippstabilität bieten.

Die Mastlänge kann je nach Revier und Bedingungen zwischen 75 cm, 82 cm und 90 cm variieren. Ein kurzer Mast eignet sich für Spots mit niedrigem Wasserstand oder flachen Stellen. Eine Länge von 82 cm kann zum Freeriden, Freestylen und auch für Wellen verwendet werden. Eine Mastlänge von 90 cm eignet sich für Spots mit höherem Wellengang und für Wingfoiler, die auf der Jagd nach Höchstgeschwindigkeiten sind.

Der Duotone Foil Konfigurator ist das ultimative Tool, um die für dich am besten geeignete Mast-Fuselage-Foil-Kombination zu finden. Indem du dein Fahrlevel, Revier, Windstärke, Körpergewicht, bevorzugten Foil-Eigenschaften und verfügbares Budget angibst, berechnet der Duotone Foil Konfigurator deine drei besten Übereinstimmungen. Dadurch erhältst du sofort Klarheit darüber, welches Foil für dich am besten geeignet ist, insbesondere beim Einstieg in die Welt des Wingfoilens.

Foil_Configurator_Thumb

Masten aus Aluminum bieten eine solide Performance in erprobter Qualität und Haltbarkeit und sind gerade am Anfang die erste Wahl, wenn man nach einem preisgünstigen Set sucht. Demgegenüber sparen Masten aus Carbon bis zu 20% Gewicht ein. Auch bezüglich Profilbreite und Tiefe haben Carbonmasten einige Vorteile. Diese kommen bei unseren SLS Masten bereits voll zum tragen und werden bei den D/LAB Mast und Fuselage Sets noch weiter ausgereizt.

Weitere Antworten zu diesem und anderen Themen findest du hier in unserem Helpcenter oder schau dir unsere Tech-Talk-Videos an.

FOIL TECH TALKS

default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default