Interview mit Designer Ralf Grösel

Duotone_Kiteboarding_Dice_2019_Reno_Romeu

GLEICHERMAßEN ZU HAUSE BEI DEN FREESTYLE-MOVES VON RENO ROMEU UND DEM WELLEN-SURFEN VON WELTMEISTER MATCHU LOPES, IST DER DICE EIN VIELSEITIGER KITE, PERFEKT FÜR JEDEN, DER ES VERSTEHT, ALLE DISZIPLINEN AUSZUKOSTEN.

WELCHE ZIELE HAST DU DIR FÜR DEN DICE 2019 GESETZT?

Der Dice ist einer der meistverkauften Kites auf dem Markt. Er ist kraftvoll, bissig, vorhersehbar und vielseitig und fühlt sich in Wellen genauso wohl wie im Park. Für 2019 war mein Hauptziel, das Design neu zu definieren, um das Loopen zu verbessern und die Sprung-Fähigkeiten vor allem in den kleineren Größen zu steigern. Nachdem wir uns das Feedback aus dem Markt und von unseren Weltklasse-Teamfahrern angehört hatten, haben wir uns auf die Überarbeitung bestimmter Elemente konzentriert. Dabei wollten wir sicherstellen, dass die kleineren Größen Hardcore-Bedingungen bei Veranstaltungen wie dem King of the Air gewachsen sind.

GAB ES HERAUSFORDERUNGEN AUF DEM WEG? WIE HAST DU SIE GEMEISTERT?

Die Struktur spielt eine große Rolle, wenn man sich die Performance bezogen auf die Bedingungen ansieht, vor allem in den kleineren Größen. Bei insgesamt erhöhter Struktursteifigkeit mussten wir sicherstellen, dass die Lebendigkeit des Kites nicht geschmälert wird. Das ist nicht immer einfach. Aber wir haben es geschafft, indem wir uns andere Parameter angesehen und Erfahrungen aus der Vergangenheit genutzt haben.

Duotone_Kiteboarding_Dice_2019_gelb_Matchu
Duotone_Dice_2019_Craig_Cunningham

WAS SIND DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN IN DESIGN UND PERFORMANCE BEIM DICE IN DIESEM JAHR?

Am offensichtlichsten ist die optimierte Balance zwischen struktureller Steifigkeit und Drag in den kleineren Größen, wodurch sich die Sprung- und Loopingfähigkeiten dramatisch verbessert haben. Die andere ist das verlängerte Back-Pigtail. Es gewährleistet eine perfekte Balance zwischen der Einstellung „Medium“ und „Hard“ und vermeidet einen möglichen Backstall.

WAS SPRICHT FÜR DEN DICE 2019?

Der Dice ist nach wie vor die beste Option für Freestyle / Wakestyle und Mega Loop-Tricks und bewältigt auch extreme Bedingungen mit Bravour. Er ist benutzerfreundlich, vielseitig und ein Kite, der immer wieder überzeugt.

WELCHE LEINENLÄNGEN VERWENDEST DU FÜR DIE VERSCHIEDENEN KITE-GRÖßEN?

Ich persönlich nutze für alles über 9 m gern 22-m-Leinen an der Click Bar M mit einer 4-Leinen-Konfiguration. Für alle Größen darunter empfehle ich die neue kleine Click Bar S auf 22 m Leinen.

GIBT ES TIPPS ZUR VERWENDUNG DER VERSCHIEDENEN EINSTELLUNGEN?

Der Dice ist nach wie vor die beste Option für Freestyle / Wakestyle, Mega Loop-Tricks, ja sogar in Wellen und bewältigt auch extreme Bedingungen mit Bravour. Er ist benutzerfreundlich, vielseitig und ein Kite, der immer wieder überzeugt.

KURZ GESAGT: WAS IST NEU BEIM DICE 2019?

Der Dice 2019 ist ein unglaublicher Performer und aufregend zu fahren. Er bietet exzellente Leistungen in allen Disziplinen und ist für Looping und Boosting auf einem neuen Niveau modern definiert. Die kleineren Größen sind durch die Neuerungen in der strukturellen Steifigkeit nun auch für härteste Einsatzbedingungen gerüstet. Get ready to go big.

Duotone_Kiteboarding_Dice_2019_blau
Duotone_Kitedesigner_Ralf_Groesel_1