Duotone_Kiteboarding_Foil_Overview_2020

Duotone Foils

Join the power of a new era

IN DER DUOTONE KITEBOARDING FOIL RANGE FINDEST DU GENAU DAS RICHTIGE SPIELZEUG FÜR JEDE GELEGENHEIT, VOM WELLENREITEN BIS ZUM RACING!

FOIL-GUIDE WIR HELFEN DIR BEI DER SUCHE NACH DEM PERFEKTEN FOIL FÜR DICH! EINFACH NACH UNTEN SCROLLEN

Related Foilboards

now by duotone

TESTBERICHTE

Duotone Foils

(Mast und Tragfläche)

Foils waren in den letzten Jahren der neueste Trend im Kitesurfing und haben sich langsam aber sicher zu einer eigenen Nische im Kiteboarding entwickelt, für die man eine spezialisierte Ausrüstung benötigt und für die sogar eigene Kategorien wie Freestyle, Freeride und Race Foils entstanden sind. Aufgrund dieser ziemlich schnellen Entwicklungen werden wir versuchen, dir dabei zu helfen, genau das zu finden, was du für deinen Style benötigst – damit du so schnell wie möglich besser wirst und dabei auch noch so viel Spaß wie möglich hast.

 

Wo wirst du dein Duotone Foil benutzen?

Je nach den Verhältnissen an deinem Spot und der Disziplin, die du ausüben möchtest, findest du eine recht große Auswahl von Optionen für deine Foil-Masten und Tragflächen (Rumpf, Front-Wing und hinterer Wing). Wenn du zum Beispiel Rennen gewinnen möchtest, ist das speziell fürs Racing entwickelte Duotone Daytona mit seiner Kombination von Mast und Tragfläche aus reinem Carbon das einzig richtige Foil für dich. Möchtest du hingegen nur etwas Freeriden gehen, dann könnte ein schwieriges Race-Setup möglicherweise zur Frustration führen. Bei diesen Fragen helfen wir dir gerne, unter anderem mit unserem „Stylefinder“, den du auf der Webseite findest.

 

Worauf sollte ich bei der Wahl eines Duotone Foils achten?

Bei der Wahl eines Foils solltest du darauf achten, die richtige Kombination aus Mast, Rumpf, Front- und hinterem Wing für deine Bedürfnisse zu finden. Die meisten Masten und Wings können kombiniert werden. Allerdings musst du darauf achten, die richtige Kombination für deine Disziplin und deine persönliche Vorliebe zu wählen. Wenn du dir unsicher bist, können dich Demo-Events oder der Stylefinder direkt neben den Duotone Foils auf der Webseite in die richtige Richtung weisen.

 

Wie wird ein Duotone Foil gebaut?

Alle Foils werden aus Materialien gebaut, die eine bestmögliche Kombination aus Gewicht, Strapazierfähigkeit und Performance bieten: angefangen bei der Top-of-the-Range mit dem Duotone Daytona, mit Mast und Tragfläche aus reinem Carbon, gefolgt von verschiedenen Aluminiummast-Optionen, Front- und hinteren Wings aus Carbon sowie Front- und hinteren Wings aus Carbon Compound. Aufgrund eines kontrollierten Entwicklungs- und Produktionsprozesses passen alle Teile perfekt zusammen, um ein minimales Schwingen und eine möglichst solide Kombination aus Tragfläche und Mast zu gewährleisten – für eine smoothe, schnelle und einfach zu steuernde Fahrt.

 

Foil - Wing Shapes

Je nach Disziplin bieten alle Foils verschiedene Wing-Shapes für die Front- und die hinteren Wings. So ist ein eher langsamer und sehr stabiler Surf-Wing ziemlich groß, während schnelle Race-Wings dünn sind und über eine sehr viel kleinere Oberfläche verfügen.

Foil – Mastlängen

Kürzere Mastlängen ermöglichen Einsteigern, schnell und sicher aufs Board zu kommen, und sind außerdem auch für Spots mit seichtem Wasser geeignet. Mit längeren Masten können die Rider/Racer radikalere Schräglagen/Anstellwinkel erzielen. Außerdem sind sie in brechenden Wellen leichter zu handhaben.

Foil – Einstellscheiben

Mithilfe von verschiedenen Scheiben kann der Winkel des hinteren Wings nach Belieben eingestellt werden.

Wo erhalte ich Ersatzteile für mein Duotone Foil?

Hin und wieder kann zum Beispiel eine Schraube verloren gehen. Ersatzteile erhältst du in vielen Kite-Shops oder im Duotone Online-Shop.